...

 

Hilfsmittel

>>> zurück zu Branchenbereiche

Hilfsmittel sind sächliche medizinische Leistungen. Dazu gehören Körperersatzstücke, orthopädische Hilfsmittel, Seh- und Hörhilfen, Inkontinenz- und Stomaartikel sowie technische Produkte wie Applikationshilfen und Inhalationsgeräte. Die Spitzenverbände der Krankenkassen sollen nach dem Gesetz zur Strukturreform im Gesundheitswesen (GRG) von 1988 gemeinsam und einheitlich zur Sicherung einer ausreichenden, zweckmäßigen, funktionsgerechten und wirtschaftlichen Versorgung der Versicherten mit Hilfsmitteln für bestimmte Hilfsmittel Qualitätsstandards entwickeln. (Quelle: Bundesverband Bundesverband Medizintechnologie e.V.)

Im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung sind die Hilfsmittel aufgelistet, deren Kosten von der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung getragen werden. Dazugehören u.a. folgende Produktgruppen (Quelle: www.rehadat.de):

  • Adaptionshilfen
  • Applikationshilfen
  • Badehilfen
  • Bestrahlungsgeräte
  • Blindenhilfsmittel
  • Elektrostimulations /-therapiegeräte
  • Inhalations- und Atemtherapiegeräte
  • Kommunikationshilfen
  • Kranken-/Behindertenfahrzeuge
  • Lagerungshilfen
  • Messgeräte für Körperzustände/-funktionen
  • Mobilitätshilfen
  • Orthesen/Schienen
  • Prothesen
  • Therapeutische Bewegungsgeräte, Pflegehilfsmittel zur Linderung von Beschwerden

 

Exemplarische Unternehmen